Regeln & Etikette

Regeln & Etikette

Platz- und Spielordnung des GC Lichtenau-Weickershof e.V. (PDF herunterladen)


Platzregeln des Golfclub Lichtenau-Weickershof e.V.

*

Ausgrenzen (Regel 27)

sind mit weißen Pfählen gekennzeichnet. An den Bahnen 2 und 3 bildet die Asphaltinnenkante der Staatsstraße die Ausgrenze.

*

Wasserhindernisse (Regel 26)

sind mit gelben Pfählen, seitliche Wasserhindernisse mit roten Pfählen gekennzeichnet.

*

Ungewöhnlich beschaffener Boden (Regel 25)

ist mit blauen Pfählen oder weißer Oberflächenmarkierung gekennzeichnet.

Von Stellen, die mit blauen Pfählen gekennzeichnet sind, darf nicht gespielt werden.

Erleichterung von Behinderung der Standposition durch Löcher oder Laufwege Erdgänge grabender Tiere ist ausgeschlossen (Regel 25-1a).

*

Hemmnisse (Regel 24)

Steine im Bunker sind bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1). Alle Wege mit befestigter Oberfläche kreuzend die Spielbahnen 1, 2, 3, 8, 13, 14, 16, 17 und die Wege zwischen Bahn 3 und 4 bzw. rechts der Bahn 13 sind unbewegliche Hemmnisse.

Neu:
Hemmnisse sind die Anböschungen und Dämme der Wege kreuzend die Spielbahnen 8, 14, 16 und 17 (Regel 24-2). Ebenfalls als unbewegliche Hemmnisse sind die künstlichen Rasengittermatten (Halfway-Hütte und zwischen Grüns und nächsten Abschlägen) zu betrachten.

Die an Bäume angebundenen Vogelhochstände sind keine Hemmnisse, sondern als dem Platz zugehörig zu betrachten.

*

Elektronische Kommunikationsmittel

In vorgabewirksamen Wettspielen ist es untersagt, betriebsbereite elektronische Kommunikationsmittel mitzuführen und zu benutzen. Die Verwendung eines ausgeschaltet mitgeführten Handys für einen Notfall ist selbstverständlich gestattet.

*

Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel

Zählspiel – 2 Strafschläge
Lochspiel – Lochverlust

Hinweise:

Eine Toilette befindet sich an der Bahn 13. Blitzschutzhütten finden Sie an den Bahnen 8, 13 und 15.

Entfernungsmarkierungen bis Grünanfang:

Gelb = 200 m
rot = 150 m
weiß = 100 m

Stilbezirk